Grundgebiete der Elektrotechnik 3

Contents

Lecturer: Dr. Alexander Schaum

UNIVIS Eintrag

Lernziele

Das Modul etit-103 (GET III) soll die Studierenden in die Lage versetzen, Feld- und Netzwerkprobleme auf Basis ihrer im 3. Fachsemester erweiterten mathematischen Kenntnisse zu analysieren. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Berechnung passiver Bauelemente und der Netzwerkanalyse sowohl bei sinusförmiger- als auch nicht-sinusförmiger Anregung.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Netzwerkanalyseverfahren: Ersatzquellenverfahren, Quellenüberlagerung und –verschiebung, Superpositionsprinzip, Äquivalente Schaltungen, Duale Schaltungen, Definitionen und Sätze zur Graphentheorie, Inzidenzmatrizen, Maschenimpedanzmethode, Knotenpotentialanalyse.
  • Charakteristische Eigenschaften von Zweitoren: Reziprozität, Rückwirkungsfreiheit, Symmetrie, Leistungsanpassung
  • Nicht-sinusförmige Signale: Einschwing- und Schaltvorgänge, Harmonische Analyse, Fouriertransformation, 
    Laplacetransformation, Berechnungen von Netzwerken mittels Laplacetransformation

 

Organisatorisches und weitere Hinweise

Geänderter Raum für Prüfungseinsicht Di. 24.04, 9-11 Uhr: TF Gebäude F SR-IV (zweiter Stock, parallel zum Hauptgang..)
Termine für Prüfungseinsicht: Montag 23.04 von 09:00-11:00 Uhr und Dienstag 24.04 von 09:00-11:00 Uhr. Raum TF Gebäude F-134 (Lehrstuhl für Regelungstechnik)

 

Download

Während der Vorlesungszeit werden hier Materialien zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. 

  • Organisatorisches
  • Vorlesung 1 (03.11.2017): Komplemente 0 PDF: Motivation/Einführung, Tafelanschrieb: Frequenzabhängiges Übertragungsverhalten in Schaltungen, Leistungsanpassung
  • Vorlesung 2 (10.11.2017): Komplement 1 PDF: Quellenüberlagerung und –verschiebung, Superpositionsprinzip, Äquivalente Schaltungen, Duale Schaltungen, Ersatzquellenverfahren, Tafelanschrieb: Tellegens Theorem, Umkehrsatz/Reziprozitätstheorem.
  • Vorlesung 3 & 4 (17. & 24.11.2017): Komplement 2 PDF: Maschenstromanalyse, Knotenpotentialanalyse
  • Vorlesung 5 (01.12.2017): Tafelanschrieb: Verschaltung von n-Polen, Zweitore, Darstellungsformen
  • Vorlesung 6 (08.12.2017): Komplement 3 PDF: Zusammenfassung Zweitore, Darstellungsformen, Verschaltung, Streuparameter
  • Vorlesung 7 (15.12.2017): Komplement 4 PDF: Fourierreihe, Fourieranalyse
  • Vorlesung 8 (12.01.2018): Tafelanschrieb: Schaltvorgänge in Netzwerken mit einem Energiespeicher
  • Vorlesung 9 (19.01.2018): Tafelanschrieb: Schaltvorgänge in Netzwerken mit zwei Energiespeichern (RLC Reihenschaltung), Fourier-Transformation.
  • Vorlesung 10 (26.01.2018): Fourier- und Laplace-Transformation. Eigenschaften und Anwendung.
  • Vorlesung 11 (02.02.2018): Anwendungen der Laplace-Transformation.

 

 

Übungen

 

Korrigierte Version der Musterlösung zu Übung 9, Aufgabe 1 (siehe unten) vom 14.02.2018

 

 

Zur Unterstützung der Übungen und zur Visualisierung von Konzepten wird die Schaltungssimulationssoftware QUCS (quite universal circuit simulator) empfohlen:

http://qucs.sourceforge.net/index.html

 

Literatur

"Grundlagen der Elektrotechnik 3 - Netzwerke" von L.-P. Schmidt, G. Schaller und S. Martius, Pearson Studium.

„Elektrotechnik“ von M. Albach, Pearson Studium (erhältlich in UniBib iwe100/lbf503)

„Netzwerkanalyse" von D. Manteuffel - 1. Auflage (erhältlich in UniBib iwe440/lbf518)

„Grundgebiete der Elektrotechnik Band 2: Zeitabhängige Vorgänge” von A. Führer, K. Heidemann und W. Nerreter, Hanser Fachbuchverlag.

 

 

Research